Alu-Rahmen Sektionaltore

Alu-Rahmen Sektionaltore

Das Alu-Rahmen Sektionaltore, das Industrietor mit dem höchsten Lichteinfall


Alu-Rahmen Sektionaltore sind waagerechte Sektionen, die durch Scharniere untereinander verbunden sind und  mittels Rollen in Laufschienen nach oben geführt werden. Typisch ist die Montage auf der Innenseite des Gebäudes; das geöffnete Tor gibt die gesamte lichte Breite und Höhe der Bauabschlussöffnung frei. Ein Federaggregat – Welle mit Torsionsfeder – übernimmt den Gewichtsausgleich.

Stahlseile und spezielle Seiltrommeln übertragen die Federkräfte auf das zu bewegende Torblatt. Eine solide Rahmen-Sprossen-Konstruktion umschließt die verglasten Felder. Isolierverglasung als Wärmeschutz ist üblich und auch Standard. Das ALU-Rahmen Sektionaltor ist das am häufigsten verwendete Tor bei Werkstätten, Feuerwachen, Depots von Verkehrsbetrieben usw. – kurz, immer dann, wenn viel Lichteinfall gewünscht ist.

Alu-Rahmen Sektionaltore

Rahmenfläche Alu-Naturton E6 / EV1, verglast
Bodensektion geschlossen, Feldfüllungen Stucco-Platten Alu-Naturton

Alu-Rahmen Sektionaltore

Rahmenfläche Alu-Naturton E6 / EV1, verglast
Bodensektion geschlossen, Sektion aus dem ISO-Programm,
profiliert 122 mm, Oberfläche glatt, Farbe RAL 9002

sek_alu_03

Rahmenfläche Alu-Naturton E6 / EV1, verglast
Bodensektion geschlossen, Sektion aus dem ISO-Programm,
Microprofilierung, Oberfläche Stucco-Struktur, Farbe RAL 9006

 

 Akzente setzen – Fassaden gestalten


Form, Farbe, verschiedenartige Füllungen der Felder bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten. Über das gewählte Raster lässt sich ein harmonisches Bild zur Fassade selbst und zu Lichtbändern in der Fassade herstellen. Die Farben der RAL-Palette bieten Individualität von “schreiend” auffallend bis zu Ton-in-Ton Anpassung.

sek_alu_04

Rahmenfläche Alu-Naturton E6 / EV1, verglast
Bodensektion geschlossen, Sektion aus dem ISO-Programm,
profiliert 122 mm, Oberfläche glatt, Farbe RAL 3000

sek_alu_05

Rahmenfläche Farbe RAL 5015, verglast
Bodensektion geschlossen, Feldfüllungen Stucco-Platten Farbe RAL 5015
umlaufende Schlupftürprofile Farbe RAL 5015

sek_alu_06

Rahmenfläche Alu-Naturton E6 / EV1, verglast
Bodensektion mit Feldfüllungen Lochblech 2 mm stark, Loch Ø 10 mm, Alu-Naturton

 

Korrosionsbeständig – langlebig


Eloxierte Ausführung (E6/EV1) mit 20 µm Schichtdicke im Alu-Naturton ist serienmäßig. Die Profile sind wetter- und korrosionsbeständig; aufgebrachte Lackierungen erfüllen nur noch Design-Aufgaben. Scharniere und Rollenhalter sind rundrum verzinkt. Für Extremsituationen bieten sich Beschläge aus rostfreiem Stahl an.

sek_alu_07
Verglasung einwandig
sek_alu_08
Verglasung doppelwandig
sek_alu_09
Verglasung doppelwandig geperlt
sek_alu_10
Verglasung doppelwand.
mit Beschriftung
sek_alu_11
Ausführung geschlossen, Stucco-Platte
sek_alu_12
Ausführung Lüftungsgitter

 

Zugseil – Handkettenzug – Elektroantrieb


Die Arten der Betätigung sind individuell. Hohe Betriebsfrequenzen lassen z.B. den Elektroantrieb sinnvoll erscheinen. Natürlich spielen auch Fragen des Komforts eine Rolle. In Sachen Komfort sind dann kaum Grenzen gesetzt: Funksteuerung, Kontaktschleife, Lichtschranke, zeitabhängiges automatisches Öffnen und Schließen, Ampelanlage usw..

sek_alu_13

 

Passende Lösungen


Unterschiedliche Schienensysteme (Beschlagarten) erlauben fast immer, das Tor den gegebenen Einbausituationen anzupassen. Ob viel oder wenig Freiraum über dem Sturz, ob waagerecht oder dachneigungsfolgend, ein passendes Schienensystem bietet jede Möglichkeit. Ausreichender Platz über dem Sturz lässt auch senkrechten Betrieb zu.

sek_alu_14

 

Tür im Tor – Tür neben dem Tor


Die ‘Tür im Tor’ ist in den meisten Situationen möglich, als Schlupftür im Torblatt selbst oder als Nebentür in einem feststehenden Seitenteil. (Der Trennung von Personen- und Güterverkehr durch eine separate Tür ist nach Möglichkeit immer der Vorrang einzuräumen.)

sek_alu_15 sek_alu_16

 

 

Technik im Detail


sek_alu_17 sek_alu_18 sek_alu_19
sek_alu_20 sek_alu_21 sek_alu_22

 

 

Solide Beschläge – gute Abdichtung


Verzinkte Beschläge und Laufschienen garantieren Langlebigkeit. Kugelgelagerte Laufrollen, dauerelastische Abdichtungen zum Gebäude, beschichtete Torsionsfedern sind nur einige Merkmale für langjährige Zuverlässigkeit. Die Aufnahmeprofile für Boden- und Top-Abdichtungen sind aus eloxiertem Aluminiumprofil (E6/EV1). Das geschlossene Schienensystem verhindert ungewolltes Eingreifen von den Außenseiten.

 

Schutzvorrichtungen – Überwachungen


Anwender- bzw. torspezifisch sind Federbruchsicherung, Seilbruchsicherung und Sicherheitsleiste, teils vorgeschrieben, teils zu empfehlen. Allen geltenden Vorschriften und Bestimmungen, aber auch darüber hinausgehenden Vorstellungen kann entsprochen werden.

Doppeltes Bodengummi


Alpha deuren International B.V.

Zur besseren Abdichtung am Boden setzen wir bei allen Iso/Alu60-Toren ein doppeltes Gummiprofil mit nach innen gewölbter Dichtlippe ein. Bei kraftbetätigten Toren >B=5000 sind bei automatischer Schließung doppelte Optosensoren erforderlich und das fünfadrige Kabel wird durch ein sechsadriges Kabel ersetzt. Durch den Einsatz dieses doppeltes Gummiprofil und die doppelte Optosensoren für Tore >B=5000 entsteht ein Mehrpreis von 14€ / pro Meter.

Lieferbare Maße und Größen


Standardtore sind bis zu einer Größe von b x h = 8000 x 6000 mm erhältlich, darüber hinaus sind Sonderlösungen jederzeit möglich.

Dieses Infomaterial finden Sie auch als PDF-Datei im Downloadbereich.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne weiter!