Helix Spiraltor

Helix Spiraltor

Das Helix Spiraltor ist die Vereinigung von Isolation und Schnelligkeit.

Das Helix Spiraltor öffnet 6 x schneller als ein herkömmliches Sektionaltor, Öffnungsgeschwindigkeit bis zu 1,1 m/s Das einzigartige Antriebssystem mit seiner in der vertikalen Führungsschiene integrierten und vormontierten Kette sorgt für eine sehr unkomplizierte Montage. Schneller zu montieren als ein herkömmliches Sektionaltor, so das Feedback unserer Vertriebspartner Bis zu 200.000 Lastwechsel ist das Helix Spiraltor nahezu wartungsfrei. Der Verzicht auf einen Gewichtsausgleich über Torsions- oder Zugfedern ist in diesem Zusammenhang ein entscheidender Vorteil

Die Entwicklung unserer Industrie-Sektionaltore steht niemals still und so können wir Ihnen wieder einige neue Optionen präsentieren:

1. Neue voreilende Lichtschranke in Einzel- und Doppelausführung.

Die Aufnahme der voreilenden Lichtschranke wurde mittels einer Spannrolle deutlich stabilisiert. Das Ergebnis ist eine höhere Laufruhe und praxistauglichere Funktion, weil durch Vibration ausgelöste Bewegungsunterbrechungen unterbunden werden. Es steht eine einstrahlige Version und für Tore mit 22mm Schlupftürschwelle ein Modell mit doppeltem Sensor zur Verfügung.

2. Alu-Handgriff

Als Ergänzung zum Handgriff aus Kunststoff wurde eine stabile Ausführung aus Aluminum entwickelt. Dieser robuste Handgriff wird an der Bodenkonsole befestigt, was ein komfortables Schließen per Fuß ermöglicht. Eine Befestigung an den Endkappen aus Stahl oder Aluminium bietet unterschiedliche Bedienhöhen.

3. Handzug mit Seil

Die kontrollierte Handseilbetätigung wurde in erster Linie für die Schienensysteme T400 (DS) und T500 (DS) konzipiert. Gerade bei Logistiktoren – Dock & Door – ist diese Betätigungsart eine sinnvolle Ergänzung . Die Anwendung ist auf 16 m2 oder 220 kg begrenzt. Der Handzug ist für Waschstraßen nicht geeignet. Es gibt zwei Modelle: eine mit 7 Meter und eine mit 12 Meter Seil.

4. Bodenverriegelung

Die verzinkte Bodenverriegelung mit Fuß-Schnapper kann anstelle eines Schubriegels verwendet werden und hat den Vorteil, dass das Tor automatisch ins Schloss fällt, sobald das Tor die untere Endlage erreicht hat. Das Tor kann mittels des Schnappers leicht mit dem Fuß entriegelt werden. Die Bodenverriegelung steht optional für handbetätigte Tore mit Standardzarge und normaler Bodenkonsole zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an! Wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.